Fischerfreunde Neufahrn e.V.

Fischen in Neufahrn

 
 

Was macht die Fischerjugend?

 

          

Jugendarbeit ist unverzichtbar

Bei den Fischerfreunden ist die Jugendarbeit keine hohle Phrase, sondern ein gelebter Beitrag für die Lebensführung junger Leute. Dies bedingt besonderen Einsatz und Engagement vom Jugendwart und seinen Unterstützern im Verein.  

 

 

 

Die Natur steht im Mittelpunkt!
In ihr leben Fische, Krebse, Vögel, Blumen, Frösche und Insekten. Wir leben mitten unter ihnen und wollen sie erhalten, schützen und pflegen.

Das ist unsere wichtigste Aufgabe!
Die Natur, das sind auch unsere Bäche, Flüsse und Seen. Denn wir wollen nicht nur heute angeln, sondern auch noch in zwanzig und mehr Jahren. Darum ist es wichtig, unsere heimischen Gewässer und die sie umgebende Natur zu schützen, zu hegen und zu pflegen.                 


Angeln ist eine unserer aktiven Tätigkeiten.
Gemeinsam mit unserem Jugendwart gehen wir an unsere Gewässer. Dieser weist uns in die Geheimnisse der Angeltechniken ein. Er zeigt und erklärt uns Pflanzen im und am Gewässer und natürlich auch die Fische. Der Jugendleiter gibt uns viele Tipps zum Angeln. Er sagt uns, wo die Fische im Wasser "stehen" und mit welchem Köder man sie am besten überlisten kann. Unter Aufsicht eines erwachsenen Fischers dürfen wir auch alleine Angeln.



Zu unseren Aufgaben gehört auch das Reinigen und Hegen der Gewässer und der Ufer.
Leider stellen wir dabei immer wieder fest, dass gedankenlose und oft auch  skrupellose Menschen ihren Müll einfach im und am Gewässer entsorgen! Wir bepflanzen die Ufer der Gewässer mit Sträuchern und Bäumen. Eine weitere aktive Tätigkeit ist das  Beobachten und Untersuchen der Gewässer. Wir entnehmen dazu Wasserproben und untersuchen sie chemisch und biologisch. So können wir immer erkennen, wenn andere unser Gewässer   schädigen oder verschmutzen.