Fischerfreunde Neufahrn e.V.

Fischen in Neufahrn

 
 

Gastfischen.

 

Für interessierte Gastfischer besteht die Möglichkeit, in unseren Gewässern Mühlsee und Galgenbachweiher zu fischen.
 
Die Sperrzeiten Mühlsee im Jahr 2017 sind:
27. April bis 07. Juni       
21. Juli bis 17. August  
 
Weitere Hinweise:

- Beachtung der Satzung der Gemeinde Neufahrn zur Nutzung
der Erholungsgebiete Galgenbachweiher und Mühlsee

- Bei entsprechender Witterung herrscht Badebetrieb.
Dieser darf nicht beeinträchtigt werden, Badegäste haben Vorrang

 


- Arbeitsplatz und Gewässer sind sauber zu halten
- Verwendung nur eine Handangel
- Keine Reste vom gefangenen Fisch hinterlassen wie
Schuppen, Innereien, vgl.
- Die gefangenen Fische und der Tagesschein ist auf Verlangen
von Vereinsmitgliedern und Fischereiaufsicht vorzuzeigen
- Beachtung der Schonzeiten und Schonmaße 
- jeder Fang ist unmittelbar danach, vor einem erneuten Auswerfen
in die Tageskarte einzutragen.
- Der Einsatz von Drillingen ist nur erlaubt für Systeme beim Spinnfischen sowie beim Hechtfischen mit dem toten Köderfisch.

Nicht gestattet ist:


- die Verwendung von toten Köderfischen aus anderen Gewässern
- Fischen auf Zander - ganzjährig
- Fischen ist während der Nachtzeit ( 1,5 Std. nach Sonnenuntergang  und 1 Std. vor Sonnenaufgang)
 
 
Bezug der Tageskarten  


Tageskarten für den Galgenbachweiher und den Mühlsee sind gegen Vorlage eines in Bayern anerkannten und gültigen Fischereischeins zum Preis von 15,- (inkl. MwSt.) erhältlich:
 
 
Friseur Blasch       Am Marktplatz 5D
85375 Neufahrn   Tel. 08165-2530
Internet: www.friseur-blasch.de
(Kein Kartenverkauf vom:  14.07.17 mit 24.07.17)
 
Kartenverkauf vom 14.07. mit 24.07.2017  bei  Isi  Winkler, Thomastr. 9 – 85375 Neufahrn (tel. 08165/4358)


Kartenverkauf auch im Vereinsheim am Surfsee,
zumeist am Sonntag Vormittag ab 10 Uhr.
 
 
Rückgabe der Tageskarten
 
Diese sind in den Briefkasten beim Vereinsheim am Surfsee abzugeben, bzw. in den dortigen Briefkasten einwerfen. 
Auch dann, wenn nichts gefangen wurde!


Darüber hinaus sind alle geltenden Regeln und Gesesetze (Fischereigesetz, Schonzeiten etc einzuhalten)